Angebotsanfrage Unverbindliche Preiskalkulation innerhalb von einer Stunde!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
  1. Service- und Sprachauswahl
  2. Upload und Kontaktdaten
  • Swepro
  • Accerol Mittal
  • Focal
  • Minox
  • Saint Gobain

Der Kunde

Unser Kunde ist ein weltweit tätiger Premium-Nahrungsmittelhersteller mit über 50 Master-Lizenznehmern und über 1.000 Franchisepartnern und Händlern in Europa, Asien, Afrika und den USA.

Das Projekt

Für seinen Onlineshop beauftragte uns der Kunde mit der Übersetzung von insgesamt 87 CSV-Dateien, rund 40.000 Wörtern, aus dem Englischen ins Japanische. Die fertige Übersetzung der “Backend-Strings” wurde innerhalb von vier Wochen und im Ausgangsformat benötigt.

Die Herausforderung

Die Übersetzung von “Backend-Strings” erfordert viel Erfahrung, da die zu übersetzenden Inhalte in “Tags” und “Variablen” eingebettet sind, welche nicht übersetzt bzw. verändert werden dürfen. Die Dateien enthielten außerdem viele Wiederholungen und lagen teilweise schon auf Japanisch vor.

Die Umsetzung

  • Schritt 1: In einem Vorabgespräch klärten wir gemeinsam mit dem Kunden, wie mit den Tags, den Variablen und den Links umgegangen werden soll, was davon zu übersetzen ist und was nicht. Für eine einheitliche Übersetzung der Begriffe führten wir die Übersetzung in einem CAT-Tool (computer-assisted translation) durch.
  • Schritt 2: Wir setzten einen japanischen Fachübersetzer mit über 15 Jahren Berufserfahrung im Bereich Softwarelokalisierung ein, der sowohl mit der spezifischen Terminologie des E-Commerce als auch der Schreibweise von “Backend-Strings” vertraut ist. Vor dem Start erhielt der Übersetzer ein umfassendes Briefing.
  • Schritt 3: Wir exportierten die fertige Übersetzung und konvertierten diese zurück ins CSV-Format (unter Verwendung von UTF-8-Codierung, damit die japanischen Schriftzeichen im Onlineshop später auch richtig angezeigt werden). Die verwendete Terminologie wurde gespeichert und dem Kundenkonto zugeordnet.

Das Ergebnis

Unser Kunde erhielt die fertige Übersetzung in gewünschter Form und Qualität. Die Dateien ließen sich problemlos in die bestehenden Systeme implementieren. Durch die Verwendung eines CAT-Tools und die anschließende Sicherung der Terminologie haben wir sichergestellt, dass die Übersetzung nicht nur in diesem Projekt konsistent ist, sondern auch in Folgeprojekten konsistent sein wird.

Nächste Referenz

Übersetzung und Desktop-Publishing von technischen Zeichnungen

Jetzt lesen